Kulturagenten für kreative Schulen

Neuigkeiten    

aktuelle Projekte

Modellprogramm "Kulturagenten für kreative Schulen"

 

Liebe Eltern!
die Schule Ihres Kindes nimmt am Modellprogramm "Kulturagenten für kreative Schulen" teil. Was heißt das genau?

Die Schule Ihres Kindes erhält künstlerische Unterstützung von einem sogenannten Kulturagenten bzw. einer Kulturagentin. Mit ihm bzw. ihr begeben sich die Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer auf eine Entdeckungsreise in die spannende Welt der Künste und lernen dabei, ihre Welt mit anderen Augen zu sehen:
Wie wird aus einem Klassenzimmer ein Theater? Wie sieht es in einem Theater hinter den Kulissen aus? Wie verwandeln wir unsere Aula in einen Konzertsaal? Wie entsteht eine Ausstellung in unserem Stadtmuseum?

Durch die künstlerischen Projekte, die der Kulturagent bzw. die Kulturagentin gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern, Künstlerinnen und Künstlern sowie Kultureinrichtungen und vielleicht auch Ihnen anregt, sollen die Kinder und Jugendlichen Lust bekommen, sich mit Kunst und Kultur zu beschäftigen und selber zu malen, zu singen, Theater zu spielen oder zu rappen. Dabei werden sie viel Neues entdecken und erfahren, dass sie vieles können und schaffen. Die Schülerinnen und Schüler werden stolz auf das sein, was sie selber gestaltet und kennengelernt haben, und werden diesen Stolz mit Ihnen teilen.

Zugleich lernen sie die kulturellen Angebote ihrer Stadt und ihres Stadtteils besser kennen. Denn durch das Programm "Kulturagenten für kreative Schulen" wird eine langfristige Zusammenarbeit zwischen der Schule Ihres Kindes und beispielsweise dem städtischen Museum, Konzerthaus, Theater, der Bibliothek, dem Kulturzentrum oder einem Künstler oder einer Künstlerin in Ihrem Stadtteil aufgebaut.

Gemeinsam mit dem Kulturbeauftragten bzw. der Kulturbeauftragten Ihrer Schule und anderen Lehrerinnen und Lehrern trägt der Kulturagent bzw. die Kulturagentin künstlerische Projekte in Ihre Schule. Durch das Modellprogramm sollen die künstlerischen Fächer wie beispielsweise der Musik-, Kunst- oder Theaterunterricht keineswegs ersetzt werden, sondern im Gegenteil:
In der Schule soll ein Umfeld geschaffen werden, in dem Kunst und Kultur für Ihre Kinder Platz haben und sich die Schule mit ihren kulturellen Angeboten für ihren Stadtteil öffnen kann.

Sollten Sie Fragen zu dem Programm haben, dann wenden Sie sich gerne an die Schulleitung oder an den Kulturagenten / die Kulturagentin Ihrer Schule.

Weitere Informationen zu dem Programm finden Sie unter
www.kulturagenten-programm.de

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Sybille Linke
Programmleitende Geschäftsführerin

Zudem können Ihnen das Landesbüro Berlin sowie die Geschäftsstelle in Berlin weitere Informationen zum Modellprogramm geben.

Kontakte:
Christine Florack und Manuela Kämmerer
Leitung Landesbüro Berlin "Kulturagenten für kreative Schulen"
Deutsche Kinder- und Jugendstiftung gemeinnützige GmbH
(DKJS) / Regionalstelle Berlin
Tempelhofer Ufer 11
10963 Berlin
Tel 030 / 25 76 76-604 / 030 / 25 76 76-609
E-Mail berlin@kulturagenten-programm.de

Forum K&B GmbH
Geschäftsstelle "Kulturagenten für kreative Schulen"
Neue Promenade 6
10178 Berlin
Tel 030 / 20 21 563-10
E-Mail info@kulturagenten-programm.de