Bettina-von-Arnim-Gesellschaft

Arbeit eines besonderen Vereins

Die Bettina-von-Arnim-Gesellschaft hat eine doppelte Aufgabe: Sie ist gleichzeitig Förderverein der Bettina-von-Arnim-Schule in Berlin-Reinickendorf, und sie ist eine Literarische Namensgesellschaft.
Als Schulverein unterstützt sie die Arbeit der Bettina-von-Arnim-Schule auf ideelle und materielle Weise.

So hat der Verein in den letzten Jahren unter anderem
• den individuellen Instrumentalunterricht von Schülern der Schule gefördert
• Klassenreisen unterstützt
• Schülerpreise für schulinterne Wettbewerbe ausgelobt
• Schüler für besondereLeistungen ausgezeichnet

Die Bettina von Arnim Gesellschaft hat in den letzten Jahren eine Vielzahl von Aktivitäten und Projekten der Schule gefördert.  Wenn Sie unsere Arbeit wichtig finden und uns unterstützen wollen, werden Sie Mitglied (siehe Button).
In der Satzung des Vereins können sie nachlesen, welche Aufgaben und Ziele sich der Verein gesetzt hat.
Als Literarische Namensgesellschaft fördern wir die wissenschaftliche Erforschung des Lebens und Wirkens unserer Namenspatronin Bettina von Arnim. Dazu geben wir wissenschaftliche Publikationen heraus, vergeben alle drei Jahre den Bettina-von-Arnim-Forschungspreis, unternehmen Exkursionen, fördern Tagungen und populärwissenschaftliche Vorträge und Veranstaltungen.

Auf Initiative der BvA-Gesellschaft besuchen Schülergruppen inzwischen regelmäßig das Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf, Bettinas zeitweiligen Wohnsitz, zu eintägigen Aufenthalten für künstlerische Projekte.

Der Vorstand

Vorsitzender: Dr. Uwe Lemm
stellv. Vorsitzender: Ralf Heitmann
Schatzmeisterin: Monika Nitz
1. Schriftführer: Stefan Welde
2. Schriftführer: N.N.
Kontakt: info@bettina-schule.de