Der Fachbereich Naturwissenschaften der Bettina-von-Arnim-Schule stellt sich vor!

Die Naturwissenschaften sind das "N" der so genannten MINT-Fächer. Die Bettina-von-Arnim-Schule hat in einem mehrjährigen Prozess auch in diesem Bereich ein besonderes Profil entwickelt.

Biologie, Chemie und Physik - die Grundlage allen Lebens - stellen bei uns, neben den Schwerpunkten Musik und Kunst, einen weiteren wichtigen Schwerpunkt  dar.

Die Naturwissenschaften bilden mit dem Fach WAT (Wirtschaft, Arbeit, Technik) die Fächergruppe III in unserem Fächersystem.
Die Fächergruppe III wird in insgesamt 3 Blöcken, zu je 80 Minuten pro Woche unterrichtet.

Pro Jahrgang bieten wir 14 Kurse mit unterschiedlichen Schwerpunkten an. Bei durchschnittlich 17 Schüler/innen pro Kurs kann so ein möglichst individuelles Arbeiten und Experimentieren nach dem Motto der Schule, Lernen mit Kopf, Herz und

 Hand für die Schüler und Schülerinnen ermöglicht werden.

Entsprechend des Interesses und der geplanten Schullaufbahn der Schüler/innen können Kurse mit verschiedenen Schwerpunkten gewählt werden.

    1. • Chemie/Biologie,
    1. • Physik/Biologie
    1. • Chemie/Physik
    1. • WAT/eine Naturwissenschaft

Der Unterricht wird dann entsprechend in durchgehende Kurse (1. bis 4. Quartal) und alternierende Kurse (1. und 3. bzw. 2. und 4. Quartal) aufgeteilt.
Die Kurse finden zu großen Teilen in nach aktuellen Standard ausgestatteten Räumen, mit u.a. Smartboards und Computern, statt.

Ab dem 9. Jahrgang kann ein Wahlpflichtfach „Naturwissenschaften“ gewählt werden, in dem bestimmte Themen aus der Sicht aller drei Naturwissenschaften beleuchtet werden.
In der Oberstufe werden in Biologie, Chemie und Physik jeweils mehrere Grund- und Leistungskurse angeboten. Zahlreiche Schüler/innen nutzen jedes Jahr die Gelegenheit in einem der naturwissenschaftlichen Fächer die 5. Prüfungskomponente sowie schriftliche oder mündliche Abiturprüfungen zu absolvieren. Viele Schüler legen in der 10. Klasse ihre Präsentationsprüfung des MSA in einer der Naturwissenschaften ab.

Projekte

Im 7. Jahrgang findet das beliebte Projekt „CSI - dem Täter auf der Spur“ statt. In diesem Projekt wird das naturwissenschaftliche Arbeiten der Kriminalisten vorgestellt und in Ansätzen praktiziert.

In den Jahrgängen 8 - 10 bereichern u.a. Exkursionen mit naturwissenschaftlichen Inhalten den Unterricht. Im Einzelnen können dies Exkursionen in diverse Museen, Ausstellungen oder Labore (z.B. das Gläserne Labor ) sein. Neben Schülern, Schülerinnen, Lehrern und Lehrerinnen bevölkern auch einige Tiere, wie Fische, Rennmäuse, Schildkröten und Geckos und diverse Pflanzen die obere Etage der Häuser 3-4-5, in denen die Naturwissenschaften in unserer Schule zu Hause;sind.
Interessierte Schüler/innen pflegen im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft unsere Tiere.

Unsere Schule ist bestrebt eine zertifizierte MINT-Schule zu werden. Was das ist, können Sie hier erfahren:
Website der Kultusministerkonferenz