LehrerInnen lernen…

Die Lehrerinnen und Lehrer der Bettina-von-Arnim-Schule sind täglich bemüht Kompetenzen, Erfahrungen und Wissen an ihre Schülerinnen und Schüler zu vermitteln.
Seit Beginn des Jahres 2019 wird unsere Schule durch das Erasmus+ Programm gefördert. Hierbei können die Lehrerinnen und Lehrer der Schule weitere Erfahrungen und Kompetenzen erwerben- und das international!

Mobilitätsprojekte für das Schulpersonal

Das sind Projekte (bisher nur im FB Englisch), in denen durch Fortbildungsmaßnahmen für unser Schulpersonal in anderen Programmstaaten die eigene Schulentwicklung gefördert wird.
Es handelt sich hierbei um individuelle Lehr- und Lernaufenthalte von Lehrkräften und pädagogischen Fachkräften unserer Schule. Schwerpunkte liegen z. B. in den Bereichen Unterrichts- oder Steuerungsqualität oder Internationalisierung. Ein solches Mobilitätsprojekt umfasst die Planung, Vorbereitung, Durchführung und Verbreitung des Lernzuwachses mehrerer Fortbildungsmaßnahmen in der geförderten Einrichtung.

Aktivitäten in diesem Rahmen sind

  • Unterrichten an einer Partnereinrichtung,
  • Teilnahme an europäischen Fortbildungskursen und Konferenzen,
  • Hospitation bzw. "Job-Shadowing" an einer Partnereinrichtung oder an einer für die Schulbildung relevanten Einrichtung.