Zum zweiten Mal haben SchülerInnen der Bettina-von-Arnim-Schule im Rahmen eines deutsch-französischen Austauschprogramms die Stadt Genf besucht.

Der Austausch fand vom 12.Oktober – 19.Oktober 2017 statt.

Wir waren eine Reisegruppe von 13 Schülern und 2 Lehrern, und kamen am Donnerstag ca. um 8 Uhr am Genfer Flughafen an.
Wir haben uns die Stadt angesehen und ein paar Sehenswürdigkeiten besucht. Jeden Abend sind wir mit unseren Austauschschülern nach Hause gefahren. Am Wochenende haben wir Zeit mit den Gastfamilien verbracht, einige Schüler haben sich außerdem am See getroffen und dort einen freien Tag verbracht. Am Montag waren wir mit den Austauschschülern in der Schule. Im Laufe der Woche hatten wir viel Spaß in Genf. Wir haben viel Neues gelernt, als wir in der Gastfamilie waren.
Wir würden diesen siebentägigen Austausch auf jeden Fall wieder machen und weiterempfehlen.
Ein großes Dankeschön an Frau Wenzel und Frau Dinges, dass wir die Chance hatten, nach Genf zu fliegen.

Verfasser: Schüler/innen der Stammgruppe 115/6

Hier einige Impressionen:

N. Wenzel; C. Dinges,