Anmeldungen zum 7. Jahrgang

Anmeldezeitraum
für den 7. Jahrgang (2019/20)
von Dienstag, den 12.02.2019 bis Mittwoch, den 20.02.2019
Mo. - Fr. 8.00 - 12.00 Uhr
zusätzlich
Di., Mi + Do. 15.00 - 18.00 Uhr

Bitte vereinbaren Sie für den Anmeldezeitraum einen Termin
unter der Telefonnummer 403050 ab dem 22.01.2019!

WICHTIG!

Bitte bringen Sie zum Anmeldetermin mit:
- Ihr Kind
- die Förderprognose zum Übergang in die Sekundarstufe I im Original
- die Zeugnismappe sowie die Zeugnisse der 5. und 6. Klasse (insg.3) als Kopie
- das Arbeits- und Sozialverhaltenszeugnis als Kopie
- Zertifikate und schriftliche Bescheinigungen, die die künstlerische und musikalische Praxis nachweisen. Im Original und als Kopie!
- besonders angelegte Kunstmappen.

Sollte bei Ihrem Kind sonderpädagogischer Förderbedarf vorliegen, so muss der Förderbescheid zur Anmeldung mitgebracht werden. Für die Anmeldung vereinbaren Sie bitte einen Termin mit einem unserer Sonderpädagogen.

    • das Spielen eines oder mehrerer Musikinstrumente,
    • die Mitgliedschaft in Vereinigungen mit künstlerischen Schwerpunkten,
    • die Teilnahme an Wettbewerben und oder Theater- oder Musicalaufführungen,
    • die Teilnahme an Veranstaltungen und Kursen von Jugendkunstschulen, Museen etc.,
    • Erfahrungen im künstlerischen und handwerklichen Bereich (Werkstätten),
    • die freiwillige Teilnahme an schulischen Zusatzangeboten mit künstlerischem oder musikalischem Schwerpunkt,

Aufnahmebedingungen ausführlich: pdf-dokument

Besonderheiten zur Anmeldung Ihres Kindes, wenn es Chinesisch als 2. Fremdsprache wählen möchte:

Die Aufnahme in den Zug, in dem Chinesisch als 2. Fremdsprache unterrichtet wird, setzt voraus, dass die aus den Fächern Deutsch, Fremdsprache, Mathematik, Musik und Kunst gebildete Notensumme den Wert 13 nicht überschreitet; maßgebend dafür ist das jeweils letzte vor der Aufnahmeentscheidung erteiltet Halbjahreszeugnis.

Übersteigt die Zahl der geeigneten Bewerberinnen und Bewerber die der verfügbaren Plätze, werden zu 60% Schülerinnen und Schüler mit der Förderprognose "Integrierte Sekundarschule oder Gymnasium" und zu 40% mit der Förderprognose "Integrierte Sekundarschule" aufgenommen.

Die Auswahl innerhalb beider Kontingente erfolgt nach der Notensumme. In jedem Kontingent, werden die Schülerinnen und Schüler mit den jeweils niedrigsten Notensummen aufgenommen; bei gleicher Notensumme vorrangig jene ohne oder mit geringen Chinesisch–Kenntnissen. Sofern ein Kontingent nicht ausgeschöpft werden kann, erhöht sich das andere Kontingent entsprechend.

Wenn Ihr Kind in die Bettina-von-Arnim-Schule umgeschult werden soll, wenden Sie sich bitte telefonisch an das Mittelstufen- bzw. Oberstufenbüro der Schule und vereinbaren einen Vorstellungstermin.
Tel. Mittelstufenbüro: 40305-112

Bitte einen Termin mit der Oberstufenleitung vereinbaren:
Tel. Oberstufenbüro: 40305-113 oder 40305-114
Anmeldungen für die 11. Klasse bitte mit dem Halbjahreszeugnis im Februar/März.
Wenn Sie wollen, können Sie schon einen Aufnahmeantrag herunterladen und ausgefüllt mitbringen.